Strategiedepots per 1.4.2014 sind an die jetzigen Markterwartungen angepasst

Geposted von Walter Feil am

In der zweiten Märzhälfte wurden alle drei Strategiedepots mehrfach an die sich rasch ändernden Erwartungen angepasst. Unter „Musterdepots“ (siehe Links) ist die aktuelle Zusammensetzung dargestellt.

Die wichtigsten Anpassungen waren:

Strategiedepot 1

Die PBoC (Peoples Bank of China = Chinesiche Zentralbank) hat die zugelassene Bandbreite für die Schwankungen des Renminbi gegen den USD von 2 % auf 4 % verdoppelt. Damit ist die bisher gehaltene Position in RMB-Anleihen nicht mehr so schwankungsarm wie gewünscht. Ich habe sie deutlich abgebaut.

Zusammensetzung per 1.4.2014

Strategiedepot 2

  • Gewinne im Bereich BioTech gesichert, nach Rückgang wieder neu gekauft.
  • MENA-Region und Hochzinsanleihen ausgebaut, Liquidität verringert.

Zusammensetzung per 1.4.2014

Strategiedepot 3

  • Liquidität nach Abflauen der Kursturbulenzen gegen Mitte März wieder stufenweise investiert. Schwerpunkt ist Europa, und hier der Bereich der kleineren und mittleren Unternehmen.
  • Die Large-Caps können bei besonderen Chancen über ETFs sehr schnell nachgezogen werden.
  • Ich suche die überdurchschnittlichen Chancen in der MENA-Region und in besonderen Branchen (zum Beispiel BioTech und die Re-Industrialisierung in den USA auf der Grundlage der preisgünstigen Energieversorgung.

Zusammensetzung per 1.4.2014

Walter Feil
Letzte Artikel von Walter Feil (Alle anzeigen)