Portfolio 2: Ergebnisse im Januar 2015

Geposted von Walter Feil am

Das Portfolio 2 verfolgt als wichtigstes Ziel, einen guten Wertzuwachs zu erreichen, soweit dies unter Inkaufnahme von nur mäßigen Schwankungen möglich erscheint.

Per Anfang Januar 2015 erfolgte nur eine einzige Positions-Änderung: die Covered Bonds (Pfandbriefe) wurden herausgenommen und dafür ein ETF mit Anleihen in den EM mit lokaler Währung hereingenommen. Die Anleihe-Quote liegt damit weiterhin bei knapp unter dreissig Prozent, die Aktienquote entsprechend bei etwas über siebzig Prozent mit einem Schwerpunkt auf die Aktien der Industrieländer.

Blaue Felder: Anleihen. Rote Felder: Aktien.

Blaue Felder: Anleihen. Rote Felder: Aktien.

Über sechs Prozent Wertzuwachs im Januar 2015

Die hohe Aktienquote in diesem gemischten Portfolio hat im Januar die Wertentwicklung angetrieben. Mehr noch als die konjunkturelle Entwicklung hat jedoch die Entscheidung der EZB, ein großes Ankaufprogramm für Anleihen aufzulegen, die Märkte beflügelt: die Zinsen von Anleihen sanken noch tiefer, was zu Kursgewinnen führte, und die Aktienkurse stiegen auf breiter Front. Die Fokussierung des Portfolios auf Anlagen außerhalb des Euro-Raumes führte wegen der Abwertung des Euros gegen den USD (= Aufwertung der USD-Anlagen gegen den Euro) zu zusätzlichen Gewinnen. So schloss das Portfolio 2 den Januar mit einem Wertzuwachs von über sechs Prozent und übertraf damit den Weltaktienindex.

text

Blaue Linie_ Portfolio 2. Ocker: Weltaktienindex zur Orientierung und zum Vergleich

Zweiundzwanzig Prozent Wertzuwachs seit Auflage im Januar 2014

Der gesamte Wertzuwachs seit Auflage des Portfolios im Januar 2014 addiert sich damit auf zweiundzwanzig Prozent (siehe blaue Linie). Die Wertschwankungen blieben im Vergleich zum Weltaktienindex (ocker) „mäßig“, wie angestrebt.

text

Blau: Portfolio 2. Ocker: Weltaktienindex (in Euro bewertet) zum Vergleich

Vorbereitung auf Februar 2015

=> siehe Bericht für den Monat Februar

Walter Feil

ist seit 1978 Berater für steuerbegünstigte Vermögensanlagen tätig. Er ist Experte für Investmentresearch und Privat-Insuring-Konzepte sowie Lehrbeauftragter der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Heidenheim.
Email an Walter Feil senden
Walter Feil