LVL70 – Musterportfolios 1-3: Ergebnisse per 01.06.2020

Geposted von Walter Feil am

Das Ergebnis der drei Musterportfolios seit Auflegung 

Die am 23. März begonnene Erholung der Börsenkurse setzte sich auch im Mai fort. Die Grafik zeigt die Entwicklung des Weltaktienindex vom 1.1. bis zum 1.6. (Datenstand: 29.5.).

Quelle: vwd

Die Gesamtentwicklung der drei Musterportfolios seit deren Auflegung Anfang Januar 2014 bis Ende April 2020 sieht nun so aus:

  • Plus 27 % für Portfolio 1 (Ziel: geringe Schwankungen, blaue Linie)
  • Plus 39 % für Portfolio 2 (Ziel: mäßige Schwankungen, grüne Linie)
  • Plus 78 % für Portfolio 3 (Ziel: hoher Wertzuwachs auf lange Sicht, rote Linie)
    Dies entspricht einem durchschnittlichen Wertzuwachs von 9,4 % pro Jahr.

Auch die drei Musterportfolios erzielten im Mai einen erneuten Wertzuwachs, haben jedoch den Stand vor dem Rückgang noch nicht wieder erreicht. Die folgenden Grafiken zeigen nacheinander das Musterportfolio 1, 2 und 3, jeweils gemeinsam mit dem Weltaktienindex zur besseren Orientierung.

Musterportfolio 1

Musterportfolio 2

Musterportfolio 3:

Quelle für alle drei Charts: vwd

Positionierung ab Juni 2020

Alle drei Musterportfolios bleiben unverändert

Hinweis: Portfolio 1 ist nicht für eine langfristige Anlage geeignet. Es ist ausschließlich dazu gedacht, zur Vorbereitung von größeren Entnahmen das Risiko eines Wertrückgangs einzuschränken.

Auch Portfolio 2 halte ich nicht für eine langfristige Anlage geeignet. Die Wertzuwachs-Chancen sind eingeschränkt mit dem Ziel, das Risiko eines Wertrückgangs zu reduzieren. Man kann dieses Portfolio einsetzen als Vorbereitung einer mittelfristig geplanten größeren Entnahme.

Das Musterportfolio 3 strebt an, langfristig eine überdurchschnittliche Wertentwicklung zu erreichen. Langfristig: das bedeutet 10 Jahre, 15 Jahre, und deutlich länger. Kurzfristige Wertschwankungen werden in diesem Portfolio akzeptiert.

Seit Anfang Mai 2020 sind im Musterportfolio 3 zwei ETFs allokiert:

  • iShares ETF MSCI World Minimum Volatility
    Dieser ETF setzt auf einen Index mit Aktien, die über einen längeren Zeitraum eine geringere Wertschwankung aufwiesen als der Weltindex. (lila Linie in der Grafik)
  • iShares ETF Nasdaq 100
    Dieser ETF bildet den Index der 100 größten Tech-Werte in den USA ab. (rote Linie in der Grafik)

Im Monat Mai performten die zyklischen Aktien gegenüber anderen Segmenten relativ besser. Die Zykliker hatten zuvor einen relativ größeren Rückgang der Kurs und holen diesen Rückgang während der Wiederbelebung der Wirtschaft wieder auf. Auf längere Sicht erwarte ich eine weiterhin überdurchschnittliche Wertentwicklung der großen Tech-Werte (rote Linie). Deren Geschäftsmodell wurde durch die Veränderungen in unserer Lebens- und Arbeitsweise während der Pandemie noch weiter gestärkt.

Quelle: vwd

Damit bleiben die beiden Positionen wie per Anfang Mai gewählt bestehen.

 

Tiefere Informationen über sämtliche für Tarif LVL70 – Private Insuring verfügbare Fonds und ETF und deren Wertentwicklung die letzten fünf Jahre sind unter folgendem Link aufrufbar:

Infos für ERGOLife-Kunden auf www.ihrkonzept.de (Private-Insuring Tarif LVL70 )

 

Walter Feil