AAB-Depot – aggressiv im August 2014 – plus 3,10 Prozent

Geposted von Walter Feil am

Das AAB-Depot aggressiv (Historie Juni 2012 bis Juni 2014 siehe unter Musterdepots) startete mit einem Investitionsstand von Euro 859.000 unter Inanspruchnahme eines Lombardkredites von Euro 204.000 in den August.

Das aggressiv geführte AAB-Depot Stand 01.08.2014

Das aggressiv geführte AAB-Depot Stand 01.08.2014

Der August stand im Zeichen wachsender Befürchtungen, dass sich vor dem Hintergrund der kommenden Zinserhöhungen in den USA alsbald ein Kursrückgang an den Aktienmärkten ergeben würde. Die ständig neuen Nachrichten über eine Verschärfung des Konfliktes in der Ukraine und den Sanktionen, die sowohl Europa als auch Russland immer schärfer ausbauen wollten, verstärkte die Besorgnis über kommende Kursrückgänge. Die Investitionsquote wurde deswegen im August um über Euro 300.000 zurückgefahren.

01.08. Euro 48.000 Verkauf Fortezza Finanz Aktienwerk
Der Fonds erfüllte die hochgesteckten Erwartungen nicht und lieferte beim ersten Rückgang der Kurse einen überdurchschnittlichen Wertrückgang. Wenn ein Fondsmanagement einen Rückgang nicht besser ausbalancieren kann als der Index, kann ich auf die Managementleistung verzichten.

05.08. Euro 43.000 Aufstockung Magna MENA
Die Region Mittlerer Osten mit einem Schwerpunkt Saudi-Arabien liefert weiterhin überragenden Wertzuwachs. Wenn ich den Weltindex übertreffen will, muss ich in den Regionen investieren, die überdurchschnittlich starke Kurssteigerungen bieten. Das damit verbundene erhöhte Rückschlagrisiko kann durch tägliche Prüfung und der Bereitschaft, die Position kurzfristig abzubauen, etwas reduziert werden.

05.08. Euro 73.000 Kauf ETF für Global Infrastructur
Investoren rund um den Globus suchen Ersatz für die immer dünner werdenden Erträge aus Anleihen. Unternehmen, die aus großen Infrastrukturprojekten (Flughäfen, Seehäfen, Autobahnen, Satelliten für Datenübertragungen, Wasser- und Stromversorgung, Pipelines, …) laufende Erträge erzielen, bieten sich hier als Investment mit langfristig stabilen Erträgen an. Diese Aktien werden international nachgefragt, haben bereits einen gewissen Kurszuwachs vorzuweisen und könnten über einen längeren Zeitraum überdurchschnittlich gut performen. Ich erwarte, dass diese Position für einen längeren Zeitraum im Depot verbleiben kann.

05.08. Euro 73.000 Kauf ETF für Global Dividends
Sinngemäß wie vorstehend: Unternehmen mit stabilen und steigenden Dividendenausschüttungen bieten sich als Alternative für die immer geringer werdenden Zinserträge aus Anleihen an. Wenn die erwarteten Zinserhöhungen beginnen, könnten diese Werte überdurchschnittlich stark nachgefragt werden und damit – neben der stabilen Dividende – noch einen guten Wertzuwachs liefern. Auch bei dieser Position rechne ich mit einer längeren Haltedauer.

06.08. Euro 43.000 Verkauf Japan-Fonds für SmallCaps
Die Erwartungen auf eine wirtschaftliche Erholung in Japan wurden bisher noch nicht überzeugend erfüllt. Der Markt erscheint mir zunehmend gefährdet. Die Position wird abgebaut und für einen späteren Zeitpunkt, wenn sich deutlichere Anzeichen für die Umsetzung der allseits erwarteten Reformen ergeben, für eine erneute Investition vorgemerkt.

07.08.Euro 65.000 Kauf AGIF Allianz Inllectuelle Caps
Das Management konzentriert sich als weltweiter Stockpicker auf Unternehmen, die einen überdurchschnittlich hohen Aufwand für Forschung und Entwicklung betreiben. Diese Strategie führt seit geraumer zeit zu einer systematischen Outperformance gegen den MSCI Welt. Diese Strategie überzeugt mich. Ich erwarte, diese Position einen längeren Zeitraum im Depot halten zu können.

08.08. Euro 50.000 Verkauf Pioneer Fonds für Rohstoff-Aktien
Die Erwartungen vom 7.7. haben bezüglich einer Outperformance von Rohstoff-Aktien haben sich – zumindest bei diesem Fonds – nicht erfüllt. Die Preise für  Rohstoffe sinken auf breiter Front, auch für Rohöl. Dies erhöht das Risiko für die Aktienkurse der in diesem Bereich tätigen Unternehmen. Die Position wird im Zuge des Abbaus der Gesamtinvestition nahe am Einstand wieder abgegeben.

08.08. Euro 134.000 Verkauf Fidelity Asien Smaller Companies.
Besorgnis über einen Kursrückgang in Asien veranlasst mich, diese recht große Position in Asien mit gutem Gewinn Kauf abzugeben, um einem Rückschlag vorzubeugen. Während in Europa in den Folgetagen tatsächlich Kursrückgänge eintraten, hält sich Asien stabil. Die Position wird deswegen am 15.08. mit 109.000 Euro wieder aufgebaut.

08.08. Euro 49.000 Verkauf Threadneedle Sepcial I.-China Opportunies
wie vorstehend: die Position wird später wieder aufgebaut.

08.08. Euro 50.000 Verkauf Baring ASEAN
wie vorstehend: Erneuter Aufbau folgt einige Zeit später

08.08. Euro 72.000 Peacock European Alpha Builder
Das Management hat den Rückgang der letzten Tage nicht überzeugend gemeistert. Wenn ich mich nicht darauf verlassen kann, dass das Fondsmanagement Rückgänge besser als der Index meister, kann ich auf einen verwalteten Fonds verzichten.

19.08. Euro 24.000 Verkauf HSBC GIF Frontier Markets
Der Fonds hat einen sehr guten Wertzuwachs erzielt und wird mit gutem Gewinn verkauft. In der Rückschau erweist sich dies als verfrüht: die positive Wertentwicklung in den Frontier-Märkten setzte sich fort.

20.08.Euro 91.000 Verkauf Boyd Group Income Fund
Die Position aus Canada hat eine lange Zeit weit überdurchschnittlich gut performt und in jüngster Zeit ihren Aufwärtstrend deutlich verlangsamt. Dies waren schon häufig Vorboten von Kurseinbrüchen. – In der Rückschau erfolgte der Abbau drei Tage zu früh. Es gab noch einmal einen Schub nach oben, dann jedoch den befürchteten Rückgang.

22.08. Euro 30.000 Kauf DAX-ETF short
Die Befürchtungen über einen Kursrückgang in Deutschland nehmen zu. Eine Short-Position auf den DAX sichert die verbliebenen Long-Positionen ab.

26.08. Euro 30.000 Verkauf Alken Fund SmallCaps Europe
Der Fonds war dem 30.06.2014 eine der größten Positionen im Depot und hat und über einen langen Zeitraum hervorragenden Wertzuwachs geliefert. Der gute Lauf der Europäischen SmallCaps ist jedoch zunächst einmal unterbrochen. Jetzt wird auch der Restbetrag, der noch im Depot verblieben ist, verkauft. Die Zeit der SmallCaps in Europe wird wieder kommen – jetzt ist erst mal Pause.

25.08. Euro 95.000 Verkauf Deutsche Aktien Total Return
Der Fonds hatte lange Zeit sehr guten Wertzuwachs geliefert, den jüngsten Rückgang jedoch in vollem Umfang mitgenommen. Von einem „Total-Return“-Fonds erwarte ich, dass das Management einen Rückgang selbst (innerhalb des Fonds) abfedert. Wenn dies – wie in diesem Fall geschehen – nicht stattfindet, muss ich mich selbst um den entsprechenden Markt kümmern. Der Fonds muss deswegen Platz machen für andere Investments, die sodann mit eigener Kontrolle überwacht werden.

29.08. Euro 55.000 Verkauf ETF für Dividendenwerte in Europa.
Diese Positionen leiden unter den steigenden Befürchtungen einer Konjunkturverlangsamung in Europa. Am 5.8. wurde bereits (unter Inanspruchnahme der Lombard-Kreditlinie) auf „Globale Dividendenwerte“ gewechselt. Die Wartezeit vom 5. bi 29.8. führte bei den europäischen Werten zu der erwarteten Erholung. Jetzt muss die Position endgültig weichen.

(alle Zahlen auf volle Tausend gerundet. Kleinbeträge wie zum Beispiel Dividendenausschüttungen nicht aufgeführt)

Monatsergebnis im August 2014: Plus 3,10 Prozent

Trotz der aufwändigen Auswahl von Einzelpositionen ist es im August nicht gelungen, den Weltaktienindex zu übertreffen. Aber immerhin: ein Wertzuwachs von 3,10 Prozent stellt zunächst einmal zufrieden. Das Ziel dieses Depots ist es allerdings, den Index zu übertreffen.

Das Ergebnis des aggressiv geführten AAB-Depots im August 2014 (blaue Linie) im Vergleich zu einem ETF auf den MSCI Welt (ockerfarbenen Linie)

Das Ergebnis des aggressiv geführten AAB-Depots im August 2014 (blaue Linie) im Vergleich zu einem ETF auf den MSCI Welt (ockerfarbenen Linie).

Ergebnis seit Jahresbeginn bis Ende August: plus 10,15 Prozent

Nach dem guten Lauf im August erreicht der Gesamtertrag des Depots seit Jahresbeginn 10,15 Prozent. Das Klassenziel ist trotzdem (noch) nicht erreicht: Dieses aggressiv geführte Depot sollten den Weltaktienindex übertreffen. Es bleiben noch vier Monate …

AAB-Depot aggressiv YtD per Ende August 2014 (blaue Linie) im Vergleich zu einem ETF auf den MSCI Welt (ockerfarbene Linie)

AAB-Depot aggressiv YtD per Ende August 2014 (blaue Linie) im Vergleich zu einem ETF auf den MSCI Welt (ockerfarbene Linie)

Walter Feil
Letzte Artikel von Walter Feil (Alle anzeigen)