Weitere Abbau der Aktienquote in Strategiedepot 2 und 3

Geposted von Walter Feil am

Die Aussichten auf weitere Kurssteigerungen erscheinen mir derzeit eingetrübt.

  • In Japan wachsen die Bedenken, ob die Wirtschaft in den nächsten Monaten tatsächlich so weiter wächst wie bisher erhofft.
  • In China verdichten sich die Nachrichten, dass die gewollte Bremsung des Kreditwachstums doch mehr Spuren in der Wirtschaft hinterlassen könnte.
  • In den USA beginnen erneute Diskussionen über das Anleihekaufprogramm der Fed.

Damit sehe ich mehr Risiko als Chance für die weitere Kursentwicklung von Aktien. Die kommende Woche werde ich nur abends online sein. Vorsichtshalber reduziere ich die Aktienquote noch etwas mehr und nehme die Positionen für Japan und die Rohstoffaktien heraus.

Liquiditätsquote im Strategiedepot 2 liegt damit bei 22 %. Aktienquote nur über Fonds mit Absolute-Return-Ansatz, also Fonds, die in sich selbst Absicherungen einziehen. Liquidität in Strategiedepot 3 jetzt 42 %. – Mag sein, dass ein kleiner Aufschwung verpasst wird. Das Risiko nach unten erscheint mir jedoch größer.

Walter Feil
Letzte Artikel von Walter Feil (Alle anzeigen)