Alle Positionen sind auf dem erwarteten Kurs mit nur einer Ausnahme.

Ein auf die Hersteller von Konsumartikeln spezialisierter Fonds, der seine Positionen weltweit und über zahlreiche Branchen (Medien, Textilien, Internet, Lebensmittel, IT-Dienstleistungen, Getränke, … ) streut, ging gegen den Trend des Weltindex seit dem 7.1. um zwei Prozent zurück. Dies fällt wegen der Abweichung vom derzeit sehr deutlichen Aufwärtstrend ins Auge. Es ist kein besonderer Grund für diese Entwicklung bekannt.

Eine Veränderung der Allokation ist nicht vorgesehen. Der Rückgang liegt deutlich innerhalb der für das Strategiedepot 3  kalkulierten Schwankungsbreite.

Die weiteren Positionen haben dem Depot seit Jahresbeginn einen Wertzuwachs von 1,75 % über die Gesamtsumme beschert. Bezogen auf die investierten Positionen beträgt der Wertzuwachs seit  Jahresbeginn durchschnittlich  3,38 %. Dies ist ein deutlicher Hinweis, dass die vorsichtige Haltung mit einer hohen Liquiditätsreserve zu einem Verlust von möglichem Wertzuwachs geführt hat. Die nächsten Tage sollte das Strategiedepot mit weiteren Positionen ergänzt werden, um einen höheren Investitionsgrad zu erreichen.

Walter Feil
EmailPrint