Vermoegensanlage-Geld-anlegen-2021-Rendite-fuer-mein-Geld-IhrKonzeptAKTUELL-IhrKonzeptAKTUELL-1400

Ausgabe 06/2022

31. Mai 2022

Guten Tag, reader reader.

    Anfang Mai verdichteten sich die Anzeichen, dass die von der amerikanischen Notenbank erwarteten Zinserhöhungen das Wirtschaftswachstum in den USA stark bremsen würde. Die Investoren schalteten noch mehr als vorher auf „Risk-Off“. Die Verkaufsaufträge nahmen zu.

    Tatsächlich ging die Bewertung des S&P 500 (Index der 500 größten Unternehmen in den USA) am 5. Mai an einem einzigen Tag um über 3 % zurück. Fast zeitgleich veröffentlichte der internationale Analysedienst „Capital Economics“ eine Vorschau zur Entwicklung der Börsenkurse bis 2023 mit deutlich reduzierten Werten. Dies veranlasste mich, an die Langfrist-Investoren bei ERGO LiFE, die sämtlich zu fast 100 % in Aktien-ETFs investiert sind, eine Sonder-Email zu senden. Einige Investoren reduzierten daraufhin ihr Investment in den Aktienmärkten, andere wiesen auf die Langfristigkeit des Investments hin und blieben im Markt.

    Bis zum 12. Mai sank die Bewertung des S&P 500 um weitere 7 %. Am 24. Mai wurden sodann nach der üblichen dreiwöchigen Sperrfrist die „Minutes“ freigegeben. Dies sind die Protokolle über die Sitzungen des FOMC. Dies ist das Gremium der US-Notenbank, das die Entscheidungen der Fed vorbereitet.

    Die Investoren lasen aus den Beiträgen der FOMC-Mitglieder heraus, dass die künftigen Zinserhöhungen doch nicht so stark sein würden wie vorher angenommen. Die Aktienmärkte begannen sofort einen Steigflug. Per 30.5. steht der S&P 500 wieder genau so hoch wie Anfang Mai. Die Grafik zeigt den Rückgang ab 5.5. und auch den erneuten Anstieg ab dem 24.5.

    S-und-P-500-vom_06-05-2022-bis-30-05-2022_IhrKonzept-Newsletter_Investoren-Nervoes-Volatilitaet
      Quelle: CMC Markets

      Diese Börsenentwicklung zeigt, wie nervös die Investoren sind. Seit der Ankündigung der Fed, dass Zinserhöhungen geplant sind und die jahrelange üppige Versorgung mit Liquidität zurückgefahren wird, achten die Investoren auf jedes einzelne Wort, das ein Mitglied des FOMC von sich gibt. Jeder der „Big Boys“ will der erste sein, der eine mögliche Änderung der Geldpolitik wahrnimmt, um mit blitzschnellen Aktionen davon zu profitieren.

      Wir können dieses Spiel nicht auf dem gleichen Level spielen. Wir sind keine Spekulanten, die den Gewinn über kurzfristige Trades suchen, sondern Langfrist-Investoren, die wie Warren Buffet viele Jahre lang in erfolgversprechenden Unternehmen investiert sein wollen. Buffet hat mit dieser Methode über viele, viele Jahre einen soliden, kontinuierlichen Vermögenszuwachs erzielt.

      Einige sind nun mit etwas geringerem Volumen in den Aktienmärkten investiert. Das reduziert die Volatilität auf das Gesamtinvestment. Wenn die Investments in einem (oder mehreren) vermögensverwaltenden Fonds liegen, obliegt die Aufgabe dieser Steuerung dem jeweiligen Fondsmanagement.

      Wir werden erst in ein bis zwei Jahren wissen, welche Entscheidung die bessere wahr. Werden die Bewertungen noch deutlich sinken? Oder sind wir schon wieder am Beginn eines neuen Aufwärtstrends? – Ich weiß es heute (noch) nicht.

      Jedenfalls werde ich Sie weiterhin informiert halten, welche Prognosen die großen Analysehäuser veröffentlichen und welche Schlüsse wir daraus ziehen können.

      Die aktuellsten Prognosen lesen Sie im Kapitalmarktausblick per Juni. Hier ist der Link:

      Kapitalmarktausblick per Juni 2022 (ihrkonzept.de)



      Das Musterportfolio 3 für die lebenslang steuerbegünstigten Versicherung gemäß Tarif LVL70 liegt nunmehr (nach acht Jahren und fünf Monaten) bei plus 127 Prozent. Die Allokation wurde am 6. Mai angepasst. Details finden Sie hier:

      LVL70 - Musterportfolios 2 und 3: Ergebnisse per 28.05.2022
      und Allokation ab Juni 2022 (private-insuring.de)




      Ihr Walter Feil
      Ihre Carina von Oosten



      Für nähere Auskünfte stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung. Sie erreichen uns wie folgt:

      Walter Feil: Tel. 07223 – 990 98 11, Mail: wf@ihrkonzept.de
      Carina von Oosten: Tel. 07223 – 990 98 13, Mail: co@ihrkonzept.de


      Email Marketing Powered by MailPoet