Vermoegensanlage-Geld-anlegen-2021-Rendite-fuer-mein-Geld-IhrKonzeptAKTUELL-IhrKonzeptAKTUELL-1400

Ausgabe 9/2021

1. Juli 2021

Guten Tag reader reader,

mittlerweile gibt es fast keine Bank mehr, die größere Summen ohne 0,5 % Verwahrentgelt annimmt. Darüber hinaus sind Guthaben über 100.000 Euro nicht von der gesetzlich geregelten Einlagensicherung gedeckt. Eine Bank in Deutschland bietet für beides eine überzeugend bessere Lösung an.

Die Bank lagert hohe Kontoguthaben in Form von physischem Bargeld in einen Hochsicherheitstresor ein. Hierzu nutzt sie von der Bundesbank bezogene Banknoten, die in Stückelungen von je 200.000 Euro pro Einheit gepackt und versiegelt sind. Hat nun ein Kunde ein Guthaben von (als Beispiel) einer Million Euro, was derzeit üblicherweise zu Verwahrkosten von jährlich 5.000 Euro führen würde, kann dieser Kunde sein Kontengeld in Bargeld tauschen. Die Bank, die einige hundert Millionen Euro in dem Hochsicherheitstresor eingelagert hat, überträgt das Eigentum an fünf Einheiten à 200.000 Euro an ihren Kunden, womit der Kunde Eigentümer von einer Million Bargeld wird statt ein Kontoguthaben in gleicher Höhe zu unterhalten. Die Kosten sinken damit von 0,5 % auf 0,25 %. Der Kunde hat damit auch keine Forderung mehr an die Bank, sondern ist Eigentümer eines für ihn verwahrten Bargeldbestandes in einem Hochsicherheitstresor. Für Anleger mit einem Bargeldbestand von Euro 200.000 oder einem Vielfachen davon halten wir umfassende Informationen auf Anforderung bereit.

Investoren in den Aktienmärkten blicken auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr zurück. Der Ausblick für die kommenden Monate ist unter diesem Link bereitgestellt:
Ausblick Juli 2021: weiterhin aufwärts, jedoch langsamer (ihrkonzept.de)
Derzeit diskutieren Politiker (wieder einmal) über die Sanierung unseres Rentensystems. Sollen wir künftig alle bis 68 arbeiten? Oder bleibt es bei Alter 67? – Pardon, aber sowohl das eine als auch das andere ist einfach nur Blödsinn. Zunächst einmal geht es gar nicht darum, wie lange wir arbeiten müssen. Es kann nur um die Frage gehen, ab welchem Alter wir eine Rente – wie hoch auch immer die mal sein wird – beziehen können. Jeder kann für sich entscheiden, wie lange er „arbeiten“ will. Hat jemand ausreichend Vermögensreserven, dann kann er jederzeit aufhören zu „arbeiten“. Er lebt dann bis zum Beginn des Rentenbezugs von seinem Vermögen. Diese freie Entscheidung ist besonders angenehm für Ehepaare mit unterschiedlichem Lebensalter. Wie schön, wenn beide ihre berufsfreien Jahre gemeinsam zum gleichen Zeitpunkt beginnen können, weil sie die entfallenden Arbeitseinkünfte aus ihren Vermögensreserven heraus ersetzen können.

Darüber hinaus ist die Frage, ob der Rentenbezug mit 67 oder mit 68 beginnen soll, ohnehin nur eine Regelung für eine kurze Zeit. Warum wir davon überzeugt sind, dass noch weitere Rentenkürzungen folgen werden, lesen Sie in diesem Beitrag:

Ihre Rente ist nicht sicher (ihrkonzept.de)


Einer der Bausteine, sich eigenes Vermögen aufzubauen, ist ein breit gestreutes Eigentum an Wohnimmobilien. Die Primus Valor AG meldet für ihren Fonds Immobilien Deutschland 9 Renovation+ einen planmäßigen Verlauf des Ankaufprozesses und der Leistungen im Bereich Sanierung und Renovierung.

Primus Valor meldet planmäßigen Verlauf für ICD9+ (ihrkonzept.de)



Herzliche Grüße
Ihr Walter Feil
Ihre Carina von Oosten



Für nähere Auskünfte stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung. Sie erreichen uns wie folgt:

Walter Feil: Tel. 07223 – 990 98 11, Mail: wf@ihrkonzept.de
Carina von Oosten: Tel. 07223 – 990 98 13, Mail: co@ihrkonzept.de