20200803-IhrKonzeptAKTUELL-Newsletter-Header-Walter-Feil-Carina-von-Oosten-9

Ausgabe 10/2020

15. Dezember 2020

Guten Tag, [subscriber:firstname | default:reader] [subscriber:lastname | default:reader].


Ab morgen fällt in Deutschland wieder der Vorhang. Nichts geht mehr! Diesen Eindruck gewinne ich, wenn ich das Dauer-Bombardement der Nachrichten und Talkshows reflektiere. Man könnte meinen, dass Deutschland (und natürlich dann die ganze Welt …) in eine tiefe wirtschaftliche Depression hineinrutscht.

Falsch.

Zunächst einmal wird Deutschland nicht komplett „heruntergefahren“. Der überwiegende Anteil der gesamtwirtschaftlichen Leistung wird weiter erbracht. Das Bild, das die (immer und immer wieder fast nur auf Negatives ausgerichteten) Nachrichten und Headlines zeichnen, stimmt mit der Wirklichkeit nicht überein. Deutschland funktioniert noch, auch wenn jeder von uns von den aktuellen Beschränkungen betroffen ist.

Erinnern Sie sich noch an die erste Ölkrise 1973? Damals konnte man auf den Autobahnen mit Rollschuhen fahren! Heute wäre dies wegen des dichten Verkehrs nicht möglich. Fahren alle diese Autos nur spazieren? Und die kilometerlangen Reihen von Lastwagen? Fahren die alle leer von hier nach dort? – Die Verkehrsdichte auf den Straßen ist ein guter Indikator, ob an einem Wirtschaftsstandort „was läuft“.

Sodann ist Deutschland zwar eine der führenden Exportnationen, aber trotzdem nicht der Nabel der Welt. Andere Regionen und damit andere Aktienmärkte prosperieren sehr gut. Nehmen wir als Beispiel den asiatischen Wirtschaftsraum. In dieser Region brummt die Wirtschaft schon wieder auf vollen Touren. Die Aktienkurse (hier dargestellt am Beispiel des iShares ETF AllCap Far East ex Japan SmallCap, dicke lila Linie) liegen per 15.12.2020 um 12,5 % höher als zu Jahresbeginn. Zum Vergleich zeigt die Grafik noch den Weltaktienindex (dünne braune Linie) und den Dax (dicke blaue Linie):
20201215-IhrKonzept-AKTUELL_Asien-Welt-Dax-in-2020-bis-15-12-2020
Asien hat die Pandemie früher überwunden als Europa. Damit zeigt es uns, wie die Entwicklung der Aktienmärkte hierzulande verlaufen kann, sobald es auch Europa endlich geschafft hat.

So kann uns der Blick über Deutschland und Europa hinaus doch zuversichtlich stimmen, dass unsere Vermögensanlagen in den Aktienmärkten in 2021 und 2022 wieder eine sehr positive Entwicklung erfahren können. Warum wir so positiv gestimmt sind, erläutern auch die Beiträge auf der Webseite:

Erneuter Lockdown und die Anlagemärkte

EZB finanziert die Defizite der Euro-Staaten

Wohnimmobilienfonds mit über sieben Prozent Mietrendite

Wir wünschen Ihnen eine friedliche Weihnachtszeit und einen perfekten Rutsch hinein in das Jahr 2021!

Herzliche Grüße
Ihr Walter Feil
Ihre Carina von Oosten



Sie erreichen uns wie folgt:

Walter Feil: Tel. 07223 – 990 98 11, Mail: wf@ihrkonzept.de
Carina von Oosten: Tel. 07223 – 990 98 13, Mail: co@ihrkonzept.de