Strategiedepot 1 angepasst – Europäische Aktien aufgestockt

Geposted von Walter Feil am

Die fünf-Prozent-Position „ETF für europäische HighYield Anleihen“ im Strategiedepot 1 fängt die Rendite dieses Marktsegments mit geringen Kosten ein. Die starre Zusammensetzung des über den ETF abgebildeten Index mit fast 60 % Anleihen aus den europäischen Kernländern lässt dem ETF allerdings wenig Chancen, von der Zinssenkung der Anleihen in der europäischen Peripherie und den damit verbundenen Kursgewinnen zu profitieren. Dafür eignen sich Fonds, deren Zusammensetzung durch das jeweilige Fondsmanagement aktiv verändert wird, besser.

Ich habe deswegen den ETF herausgenommen und den Erlös auf einem aktiv verwalteten High-Yield-Fonds für europäische Anleihen und einem Fonds auf europäische Aktien mit Absolute-Return-Ansatz aufgeteilt.

Walter Feil
Letzte Artikel von Walter Feil (Alle anzeigen)