Für Ihren Private-Insuring-Vertrag stehen 33 Fonds und ETFs zur Auswahl. Dies sind:

Drei Strategiefonds mit integrierter Vermögensverwaltung

Die drei 3ik-Strategiefonds stellen jeweils eine vollständige, in sich abgeschlossene Vermögensverwaltung dar. Mit diesen Strategiefonds delegieren Sie die laufende Verwaltung Ihres Private-Insuring-Vermögens an das Management der Fonds. Sie müssen sich damit um (fast) nichts mehr kümmern. Die tägliche Prüfung,

  • wie sich die Anlegemärkte entwickeln
  • wo sich neue Wertzuwachs-Chancen ergeben
  • wo sich Risiken aufbauen

und die Anpassung der Fondsportfolios gemäß den künftigen Erwartungen leistet das Fonds-Management. Sie selbst müssen nur noch auswählen, welche der drei Strategiefonds Ihren Vorstellungen im Wechselspiel von Wertschwankungen („Risikobudget“) und Wertzuwachsrate entspricht.

Die drei Strategiefonds verfolgen – jeder mit einem anderen Risikobudget – das Ziel, in jeder Marktphase einen absoluten Wertzuwachs zu erwirtschaften. Sie wollen nicht „besser als ein Index“ sein, sondern absolut gut. Dies bedeutet, dass jeder dieser drei Fonds im Rahmen des definierten Risikobudgets auch konsequent aus dem Markt herausgeht, wenn ein anhaltender Wertrückgang erwartet wird. Kurzfristige Schwankungen werden jeweils durch Absicherungspositionen verringert.

Ausführliche Informationen einschließlich einiger Videos sind auf der Homepage „3ik-Strategiefonds“ für Sie bereitgestellt.

Dreissig ETFs für alle Anlagemärkte

Reisen Sie einmal rings um den Globus und wählen Sie in allen Kontinenten die aus Ihrer Sicht erfolgversprechendsten Anlagemärkte aus. Mit den dreissig ETFs stellen Sie sich Ihr Portfolio selbst zusammen, und dies sehr kostengünstig. Die internen Kosten (TER) der ETFs liegen zwischen 0,10 und 0,75 %, je nach Komplexität des entsprechenden Marktes. Damit erreichen Sie eine außergewöhnlich günstige Kostenquote für Ihr Anlageportfolio.

Sie können einfach nur einen Gesamtmarkt wählen (z.B. iShares MSCI World ETF) oder auch ganz gezielt in eine bestimmte Region oder in ein Land investieren. Wählen die Positionen aus, bei denen Sie für die kommenden Monate den besten Wertzuwachs im Rahmen der von Ihnen tolerierten Schwankungsbreite erwarten. Umschichtungen sind kostenfrei und jeden Monat jeweils zu Monatsbeginn möglich.

Einen ersten Überblick über die Schwankungsbreite und die Wertentwicklung der dreissig Anlagemärkte liefern Ihnen die FactSheets und Fondsinformationen gemäß den nachfolgenden Kurzbeschreibungen und Links. Aus diesem Sortiment wählen Sie bis zu zehn Positionen aus und stellen sich damit Ihren Anlagemix für Ihre lebenslang steuerbegünstigte Private-Insuring-Police zusammen.

Auswahl der Positionen in Abhängigkeit von der Anlagedauer

Denken Sie bei der Zusammenstellung des Portfolios an die Anlagedauer. Bei einer langen Anlagedauer (10, 15, … oder mehr Jahre) spielen die kurzfristigen Wertschwankungen nicht die entscheidende Rolle. Hier zählt mehr der langfristige Wertzuwachs. Wenn später einmal Entnahmen geplant sind, sollte allerdings einige Jahre zuvor begonnen werden, nach einer erfolgreichen Anlageperiode auf weniger schwankungsintensive Positionen zurückzugehen. Siehe hierzu auch das Video „Was verstehen Sie unter Risiko“?

Kurzbeschreibung der Fonds und ETFs

Die Beschreibung der Fonds und ETFs ist auf den Seiten vier bis zehn der „Information der Investmentauswahl“ enthalten. In der folgenden gekürzten Übersicht stelle ich Ihnen die Positionen in übersichtlichen Gruppen vor.

 


Drei Strategiefonds mit aktiver Vermögensverwaltung

 

Der Fonds wird mit dem Ziel verwaltet, in einem rollierenden Zeitraum von jeweils einem Jahr stets ein positives Ergebnis zu erreichen. Gleichzeitig wird das Ziel verfolgt, den Wertrückgang des 3ik-Strategiefonds I nach einem Höchststand auf maximal 5 % zu begrenzen. Für den 3ik-Strategiefonds I werden nur Anlagewerte ausgewählt, von denen die Vermögensverwaltung erwartet, dass sie nur geringen Wertschwankungen unterliegen.

Jede Position wird fortlaufend beobachtet und einer gesonderten Prüfung unterworfen, wenn der Wertrückgang nach dem zuletzt erreichten Höchststand eine Grenze von 2,5 % überschreitet. Der Fondsmanager wird nach dieser Sonderprüfung entscheiden, ob der jeweilige Wert kurzfristig aus dem Strategiefonds entfernt wird oder die Position in Erwartung einer alsbaldigen Erholung im Strategiefonds verbleibt. Eine zweite besonders intensive Sonderprüfung erfolgt, wenn eine Einzelposition nach der ersten Prüfung trotz Erwartung einer Werterholung einen weiteren Rückgang von 2,5 % überschreitet.

tagesaktuelle Daten zu DE000A1H44G8 – geringe Schwankungen

 


Sieben ETFs für Geldmarkt und Anleihen

 

 


Ein ETF für Aktien international

 

 


Zehn ETFs für Aktien Industrieländer

 

 


Acht ETFs für Aktien Emerging Markets

 

 


Vier ETFs für spezielle Teilmärkte

 

 


Ausführliche Informationen jetzt auch auf der Private Insuring Webseite:

www.private-insuring.de