Portfolio 2: Mäßiger Wertzuwachs im September

Geposted von Walter Feil am

Das Musterportfolio 2 verfolgt als wichtigstes Ziel, einen guten Wertzuwachs zu erreichen, soweit dies unter Inkaufnahme von nur mäßigen Schwankungen möglich erscheint.

0,4 Prozent Wertzuwachs im September

Das Portfolio 2 konnte den besonderen Erfolg im August nicht wiederholen. Knapp ein halbes Prozent Wertzuwachs ist gut, jedoch nicht überdurchschnittlich. Die Allokation in den Aktienmärkten der Emerging Marktes erwiesen sich im September als Hemmnis.

blau: Portfolie für Private Insuring LVL70. Ocker: ETF auf MSCI Welt zum Vergleich

blau: Portfolie für Private Insuring LVL70. Ocker: ETF auf MSCI Welt zum Vergleich

Emerging Markets als Performancebremse

Nasdaq 100 und S&P 500 trieben das Portfolio im September voran. Die Allokationen in den Emerging Markets dagegen erwiesen sich als Performancebremse. Der indische Aktienmarkt und Japan lieferten einen positiven Beitrag.

Ergebnisse der einzelnen Positionen in Portfolio 2 im September

Ergebnisse aller Einzelpositionen für Private Insuring LVL70 – Portfolio 2 – im September

Zehn Prozent Wertzuwachs seit Jahresbeginn

Der kleine Zuwachs im September hievte das Portfolio 2 auf knapp über zehn Prozent seit Jahresbeginn.

Blau: private insuring Portfolio 2. Ocker: ETF auf MSCI Welt zum Vergleich

Blau: private insuring Portfolio 2. Ocker: ETF auf MSCI Welt zum Vergleich

Anpassungen zum 1. Oktober: Vorbereitung auf einen Rückgang der Aktienbewertungen im Oktober

Zum 1. Oktober habe ich die Aktienquote deutlich abgebaut, da ich einen Rückgang der Aktienbewertungen erwarte. Die Veränderungen im Einzelnen:

  • Verkauf ETF auf Global Dividends
  • Verkauf ETF auf Nasdaq 100
  • Verkauf ETF auf Emerging Markets Aktien allgemein
  • Verkauf ETF auf Emerging Smaller Companies Aktien
  • Verkauf ETF auf Far East Aktienbörsen
  • Verkauf ETF auf Global High Yield Corporate Bonds (Unternehmensanleihen ohne Investmentgrade)
  • Aufstockung ETF auf Anleihen Investmentgrade Europa
  • Aufstockung ETF auf S&P 500  in Erwartung, dass hier die Schwankungen geringer sind als im Nasdaq 100
  • Aufstockung ETF Aktien Indien in Erwartung, dass dieses Land eine positive Sonder-Entwicklung erlebt
  • Kauf ETF auf USD-Bonds 1-3 Jahre in Erwartung, dass die geringen Zinserträge dieser Bonds für den in Euro denkenden Anleger durch eine USD-Aufwertung attraktiver werden
  • Kauf ETF auf Japan Smaller Companies in Erwartung, dass die Abwertung des Yen und die weitere Liquiditätsflut der BoJ den dortigen Aktienmarkt, insbesondere den Markt der SmallCaps, beflügelt

Allokation Private Insuring Portfolio 2 nach Anpassung am 1. Oktober

Die Aktienquote ist deutlich abgebaut von über sechzig Prozent im September auf jetzt nur noch vierzig Prozent. Die Emerging Markets Aktien sind nur noch mit zehn Prozent (Indien) vertreten. Aufgebaut wurden Anleihen mit Investmentgrade in USD, womit die erwartete Aufwertung des USD gegen den Euro in das Portfolio einfließt.

Mit 65 Prozent Anleihen und ...

Mit sechzig Prozent Anleihen und vierzig Prozent Aktien, davon fast dreißig Prozent in den Industrieländern sollte das Portfolio 2 den erwarteten Rückgang in den ersten Oktoberwochen mit nur mäßigen Schwankungen überstehen können.

Alle Grafiken vwd

Walter Feil

ist seit 1978 Berater für steuerbegünstigte Vermögensanlagen tätig. Er ist Experte für Investmentresearch und Privat-Insuring-Konzepte sowie Lehrbeauftragter der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Heidenheim.
Email an Walter Feil senden
Walter Feil