Portfolio 2: Ergebnisse im Oktober

Geposted von Walter Feil am

Das Portfolio 2 verfolgt als wichtigstes Ziel, einen guten Wertzuwachs zu erreichen, soweit dies unter Inkaufnahme von nur mäßigen Schwankungen möglich erscheint.

Der Oktober könnte etwas turbulenter in den Aktienmärkten werden. Die Aktienquote wird deswegen auf 40 Prozent gesenkt und die Anleihen auf 60 Prozent angehoben.

Überwiegend Anleihen im Oktober

Portfolio 2: Start in den Oktober mit 60 Prozent Anleihen

Ein Prozent Wertzuwachs im Oktober

Das Portfolio federte den Rückgang der Aktienmärkte zur Monatsmitte (siehe ockerfarbene Linie: MSCI Welt) gut ab und schl0ss den Oktober mit einem Plus von ca. einem Prozent.

blau: Portfolio 2. Ocker: Weltaktienindex als Orientierung.

blau: Portfolio 2. Ocker: Weltaktienindex als Orientierung.

Alle Positionen mit positivem Beitrag zum Monatsergebnis

Alle Positionen trugen einen Teil zum Wertzuwachs bei. Auch Japan (hier noch mit einem Minus dargestellt) erreichte im Zielfinish per 31.10. (hier noch nicht enthalten) noch ein positives Monatsergebnis.

te

Zwölf Prozent Wertzuwachs seit Jahresbeginn „mit mäßigen Schwankungen“

Mit knapp zwölf Prozent seit Jahresbeginn hat das Portfolio mehr Wertzuwachs geliefert als erwartet.

text

Entwicklung Portfolio 2 von Jahresbeginn bis 31.10.

Vorbereitung auf den Monat November

Bis zum Jahresende erwarte ich noch eine weitere Steigerung der Aktienkurse in den meisten Märkten. Die Aktienquote in Portfolio 2 wird deswegen zum Stichtag 1. November wieder erhöht.

Die Veränderungen im Einzelnen:

  • Verkauf zehn Prozent ETF auf europäische Staatsanleihen, Investmentgrade low rated
  • Verkauf zehn Prozent ETF auf Covered Bonds Europa
  • Kauf ETF auf Dividendentitel, global
  • Kauf zehn Prozent ETF für die fernöstlichen Märkte (= Asien)

Die neue Zusammensetzung ist in der Grafik für den Monatsbeginn November dargestellt.

Walter Feil

ist seit 1978 Berater für steuerbegünstigte Vermögensanlagen tätig. Er ist Experte für Investmentresearch und Privat-Insuring-Konzepte sowie Lehrbeauftragter der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Heidenheim.
Email an Walter Feil senden
Walter Feil