Portfolio 2: Ergebnisse im November

Geposted von Walter Feil am

Das Portfolio 2 verfolgt als wichtigstes Ziel, einen guten Wertzuwachs zu erreichen, soweit dies unter Inkaufnahme von nur mäßigen Schwankungen möglich erscheint.

Start in den November mit 60 Prozent Aktienquote

Die heftigen Turbulenzen im Oktober mündeten in eine starke Erholung zum Monatsende. Ich erwarte, dass die Aktienmärkte bis Jahresende noch etwas zulegen. Die Aktienquote wurde deswegen von 40 Prozent im Oktober auf 60 Prozent für den November erhöht.

text

Portfolio 2 zum 1. November 2014

Ein halbes Prozent Wertzuwachs im November

Mit der mäßigen Aktienquote von nur sechzig Prozent profitierte das Portfolio 2 in geringerem Umfang von der positiven Wertentwicklung der Aktienmärkte. Allerdings war auch der Rückgang zu Anfang November nur halb so stark wie im Welt-Aktienindex. Der November schloss (wie beabsichtigt „mit mäßigen Schwankungen“) mit einem Wertzuwachs von einem halben Prozent.

blau: Portfolio 2. Ocker: Weltindex zur Orientierung

blau: Portfolio 2. Ocker: Weltindex zur Orientierung

Einzelpositionen

Sieben der acht Einzelpositionen schlossen den Monat mit einem positiven Ergebnis ab.

Dreizehn Prozent Wertzuwachs seit Jahresbeginn

Der Gesamtzuwachs seit Jahresbeginn addiert sich bis Ende November auf knapp dreizehn Prozent. Das Portfolio (blaue Linie) erreicht dieses Ergebnis wie geplant „mit mäßigen Schwankungen“. Der direkt Vergleich mit dem Weltindex zeigt den Unterschied: Das Portfolio entwickelt sich deutlich ruhiger als der Aktienindex.

blau: Portfolio 2. Ocker: Weltindex zur Orientierung.

blau: Portfolio 2. Ocker: Weltindex zur Orientierung.

Vorbereitung auf den Monat Dezember

In Erwartung eines guten Aktienmonats wird die Aktienquote nochmals um 10 % erhöht.

  • Kauf iShares Nasdaq 100 10 %
  • Kauf iShares Weltindex Aktien 10 %
  • Verkauf iShares USD-Bonds 1-3 Jahre: Abbau von 20 auf 10 %
  • Verkauf iShares Aktien Far East: Abbau von 10 % auf 0

Damit startet das Portfolio 2 mit einer etwa 70-%-Aktienquote in den Dezember. Die Darstellung der Gesamtallokation erfolgt im Beitrag für Dezember.

Walter Feil

ist seit 1978 Berater für steuerbegünstigte Vermögensanlagen tätig. Er ist Experte für Investmentresearch und Privat-Insuring-Konzepte sowie Lehrbeauftragter der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Heidenheim.
Email an Walter Feil senden
Walter Feil