Die Geschichte des Dreigeteilten Investmentkonzeptes begann im Jahr 2004. Ich war seinerzeit „Anlageberater“. Dies bedeutet: Ich durfte meine Kunden beraten, wie sie ihr Vermögen anlegen könnten. Ich konnte die gewünschten Positionen sogar online kaufen und verkaufen, musste aber vor Eingabe jeder einzelnen Transaktion den schriftlichen Auftrag des Kunden einholen.

Die Kunden folgten meinen Empfehlungen. Der Kundenkreis wuchs.

Ende 2004 wurde mir bewusst, dass diese Art der Zusammenarbeit keine Zukunft hatte. Ein weiteres Wachstum war mit dieser Methodik nicht möglich. Eine individuelle Zusammenstellung von Portfolios für jeden einzelnen Kunden war schon in ruhigen Zeiten kaum zu bewältigen. Was würde geschehen, wenn es an den Märkten turbulenter zugehen würde?