Vermoegensanlage-Geld-anlegen-2021-Rendite-fuer-mein-Geld-IhrKonzeptAKTUELL-IhrKonzeptAKTUELL-1400

Ausgabe 14/2021

1. Dezember 2021

Guten Tag, reader reader.

Es hätte so eine schöne Weihnachtszeit werden können. Für Sie, für Ihre Familie, zusammen mit Ihren Freunden – und für Ihr Aktiendepot. Stressfrei genießen, dass die Unternehmen rings um den Globus gut verdient und damit Ihr Depot- und Versicherungsvermögen kräftig nach oben getrieben haben. Dann kam Omikron.

Jetzt hören wir wieder von früh bis spät schier endlose Diskussionen, wie wir die Ausbreitung der neuen Covid-Variante begrenzen können und Kommentare, wie schlimm das alles wird. Das trägt nicht dazu bei, den Tag mit guter Stimmung zu beginnen.

Von meiner Seite aus kann ich Ihnen kein Patentrezept liefern, wie Sie am besten mit der neuen Situation umgehen. Mein Beitrag fokussiert sich darauf, Informationen über die Finanzmärkte zu liefern und hierbei über die Grenzen von Deutschland hinauszuschauen.

Fest steht: Die Investoren, die an den Finanzmärkten kleine und auch große Summen bewegen, sind auch Menschen. Sie unterliegen Stimmungen wie Sie und ich. Sie konsumieren Nachrichten und handeln gemäß den Einschätzungen, die sie aus diesen Nachrichten ziehen, wie jedermann stark gesteuert von Emotionen, Ängsten, aber auch von ihrem Profitstreben.

Abwärts am Freitag
Am Freitag letzter Woche, als die ersten Nachrichten über Omikron verbreitet wurden, überwog zunächst einmal die Angst. Viele Investoren drehten den Schalter auf Risk-Off und verkauften. Die Bewertung des deutschen DAX fiel von 15.930 auf unter 15.100 15.000. Wow! Über 5 % minus an einem Tag! Das ist der Stoff, von dem die Medien leben!
Deutscher-Aktien-Index_DAX-vom 26-30-11-2021_IhrKonzept_Geldanlage
Dax, Deutschland

Am Montag folgte dann eine technische Erholung. Soll heißen: Es gab Investoren, die den Rückgang für übertrieben hielten und kauften. Per Dienstag, 30.11., 18:30 stand der Index dann bei etwa 15.095.

Nun ist Deutschland und seine 40 Unternehmen, die im Dax zusammengefasst sind, nicht der Nabel der Welt. Schauen wir uns einen größeren Index an, den S&P 500. Dieser bildet die 500 größten Unternehmen der USA ab. Er fiel von 4.710 auf etwa 4.580, was einem Rückgang von 2,8 % entspricht. Auch hier folgte die technische Erholung am Montag und am 30.11. wieder ein Rückgang.
S&P500-vom-26-30-11-2021_Vermoegensanlage-mit-IhrKonzept-GmbH
S&P 500, USA

Setzen wir unsere Reise fort. Besuchen wir den Welt-Aktienindex und lassen uns seine Geschichte erzählen. Das hört sich dann so an:

Seit Jahresbeginn 2021 bis zum 29.11. plus 28 %, den Rückgang vom Freitag bereits eingerechnet. Ich habe Ihnen zur Verdeutlichung über den rasanten Anstieg der Bewertung noch eine gerade Linie eingefügt. In der Jahresbetrachtung erscheint der letzte Freitag wie eine kurze Rast auf dem Weg zum Gipfel.
MSCI-World_Weltindex-von-01-01-2021-bis- 29-11-2021_IhrKonzept-GmbH-Vermoegensaufbau
Weltaktienindex

Wenn wir nicht unbedingt unseren gegenwärtigen Finanzminister und vermutlich künftigen Bundeskanzler als Anlageberater haben („… ich lege mein Geld auf Konten an …“), dann haben wir 2021 ja vielleicht einige Chancen in den Aktienmärkten genutzt. Worüber also wollen wir uns beklagen?

Wie es weitergeht
Wie geht es nun die nächsten Wochen weiter? Bitte verzeihen Sie mir: ich weiß es nicht. Es wird entscheidend davon abhängen, wie wir mit der neuen Virus-Variante klarkommen.

Wenn Omikron beherrschbar erscheint, wenn es keine wesentlichen Behinderungen der wirtschaftlichen Entwicklung gibt wie im ersten Lockdown, dann werden die Unternehmen weiterwachsen, die Gewinne weiter zulegen und die Aktienmärkte weiter nach oben streben.

Wenn Omikron uns zwingt, wieder extreme Beschränkungen zu verhängen, werden wir zunächst einmal einen Rückgang der Aktienkurse hinnehmen müssen. Aber auch hier gilt: wir werden jeden Tag überflutet von Nachrichten aus Deutschland. Deutschland repräsentiert aber nur etwa 3 % des Aktienkapitals der Industrieländer. Die Musik spielt in den USA. Den Ton geben die gigantischen Konzerne an, deren Leistungen wir jeden Tag nutzen.

Lassen Sie sich nicht zu sehr von kurzfristigen Entwicklungen beeinflussen
Ich bin davon überzeugt, dass wir am Ende des kommenden Jahres eine höhere Bewertung in den Aktienmärkten sehen werden als heute. Nutzen Sie einen kurzfristigen Rückgang als Chance, Ihren Bestand an Unternehmensbeteiligungen (= Aktien) aufzustocken.

Hier ist der neueste Ausblick auf die Kapitalmärkte

Kapitalmarktausblick per 1. Dezember 2021: sehr volatil, 2022 weiter positiv (ihrkonzept.de)

Die Ergebnisse der steuerbegünstigten Versicherung LVL70 finden Sie hier

LVL70 - Musterportfolios 1-3: Ergebnisse per 30.11.2021 und Allokation ab Dezember (private-insuring.de)
Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie eine friedvolle Weihnachtszeit.
Begrüßen Sie 2022 gesund und in guter Stimmung!

Ihr Walter Feil
Ihre Carina von Oosten



Für nähere Auskünfte stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung. Sie erreichen uns wie folgt:

Walter Feil: Tel. 07223 – 990 98 11, Mail: wf@ihrkonzept.de
Carina von Oosten: Tel. 07223 – 990 98 13, Mail: co@ihrkonzept.de